UV-STOP GRUNDIERUNG AUSSENHOLZ EXTREM

/UV-STOP GRUNDIERUNG AUSSENHOLZ EXTREM
uv-stop-grundierung-mauler

UV-STOP GRUNDIERUNG AUSSENHOLZ EXTREM

Die  UV-Stop Grundierung Außenholz extrem von MAULER wurde speziell für Holz und Terrassen im Außenbereich unter extremen Witterungsbedingungen  entwickelt. Das zweiphasige Produkt reagiert mit den Fasern des Holzes und entwickelt so einen effizienten Schutzschild gegen Wasser und UV-Strahlen.

Der Schutzschild verhindert Vergrauung, Vergilbung  und die Zerstörung der Holzfasern.

Produit bois certifié norme NF EN 927-6Produit bois certifié à phase aqueuse Holtz produkt Made in France

Produktbeschreibung

Die UV-STOP GRUNDIERUNG AUßENHOLZ EXTREM wurde speziell für Holz im Außenbereich unter extremen Witterungsbedingungen entwickelt. Die UV-STOP GRUNDIERUNG AUßENHOLZ EXTREM ist für am Boden eingesetzte Hölzer (z.B. Terrassen) durch den TERRASSENKONSERVIERER, für Holzverkleidungen durch den FARBLOSSCHUTZ zu ergänzen. Die Grundierung kann auch in Kombination mit der HOLZDECK ANTIRUTSCH-LASUR  eingesetzt werden.

Geeignet für stark beanspruchte Hölzer im Außeneinsatz dringt der geruchsfreie  Anstrich in Phase 1 tief in das Holz ein, reagiert mit den Fasern und entwickelt so in Kombination mit dem Produkt für Phase 2 zu einem effizienten Schutzschild gegen äußere Einflüsse.

Der Schutzschild macht das Holz unempfindlich für Wasser und verhindert so Vergrauung, schützt gegen UV-Strahlen und damit Vergilbung und die Zerstörung der Holzfasern.

Der imprägnierende, farblose Schutzfilm bietet einen optimalen, lang anhaltenden Schutz und erhält den natürlichen Farbton des behandelten Holzes

Die behandelten Oberflächen sind einfach zu reinigen und zu pflegen

Die Grundierung eignet sich für Rohhölzer, helles Holz, Holzverkleidungen, Zäune, Geländer, harzhaltiges Holz, Lärche, Douglasie, Red Cedar und exotische Hölzer.

Der UV-STOP AUßENHOLZ EXTREM ist in Kombination mit Phase 2 gemäß der europäischen Norm EN 927-6 zertifiziert: nach einem Alterungstest von mindestens 2000 Stunden unter extremen Klimabedingungen bleibt der Schutzfilm unbeschädigt und somit das Holz in unverändertem Zustand (zum Vergleich: europäisches Ecolabel mindestens 1000 Stunden).

Die geruchsfreie UV-Stop Grundierung Außenholz extrem von MAULER lässt sich mit Bürste oder Rolle auftragen. Weder bei Temperaturen von über 30 °C oder unter 5 °C noch bei feuchter Witterung oder Nebelwetter auftragen. Im Freien nur bei trockenem Wetter auf trockenes Holz auftragen. Nicht auf warmes oder unter direkter Sonneneinstrahlung befindliches Holz auftragen.

Anwendung:

  • Bei unbehandeltem oder abgebeiztem, gut abgetrocknetem Holz: Abschleifen und entstauben.
  • Bei früheren Finishs einschließlich wasserabweisenden Finishs: Die rohe Holzoberfläche durch Abbeizen wieder freilegen.
  • Bei schlechten Witterungsbedingungen ausgesetztem und vergrautem Holz: Beschädigte und dunkel verfärbte Holzfasern zwingend mithilfe des aufhellenden Holzentgrauers von MAULER mit Gelformel entgrauen und das Holz im Nachgang beim Abspülen gründlich bürsten.
  • Bei harzhaltigen und exotischen Hölzern: Gründlich mithilfe eines geeigneten Reinigers, Entfetters oder Verdünners entfetten, abspülen, trocknen lassen, abschleifen und entstauben.
  • Bei allen Hölzern: Bei Bedarf ein geeignetes Holzschutzmittel (Fungizid/Insektizid) auftragen.
  • Im Hinblick auf den Zustand, die Verwendung, Art, Qualität, Bearbeitung und Vorbehandlung der Untergründe sind die geltenden technischen Regeln und Normen einzuhalten.

Die geruchsfreie UV-Stop Grundierung Außenholz Extrem ist gebrauchsfertig. Nicht verdünnen.

Das Produkt ist nach etwa einer Stunde oberflächentrocken und nach etwa vier Stunden überstreichbar. Bis zum Überstreichen höchstens 48 Stunden warten (Zeit, in der das Produkt mit dem Holz bei 20 °C reagiert).